13.12.2018 Add to Google Reader or Homepage

Gefüllte Pasteten (Samosa)

Montag, März 16, 2009, 13:58
151 angezeigt 0 Kommentare
Autor: dream_kochin Kategorien: Pasteten, indische Küche

Zubereitung:

schälen, waschen, kochen, kühlen lassen und pressen. kochen, kühlen lassen. schälen, fein reiben. teilen, im Topf geben, salzen, Zucker dazu geben und 5-7 Minuten

kochen, Wasser auskippen, kühlen lassen. Alle Gemüse zusamen mischen, Salz, Currypulver, , Chilli pulver, , dazu geben und vermischen.

Dann Teig machen. , Salz, Thymian samen, 175 ml Wasser, zusammen mischen, Teig kneten, 5-7 Minuten liegen lassen. Dann auf 8-10 Kugeln teilen, ausrollen, Halbe schneiden, Tüte formen.

Mit Gemüse-Mischung  füllen, zukleben, dann in der  tiefe Pfanne oder Topf Öl erhitzen, Pasteten da frittieren, im Küchenrollenpapier geben, abtrocknen. Nach Geschmack mit Soße servieren.


Zutaten:

4-5

300 g

1 St (3 cm ca.)

Salz

Zucker

Currypulver

Chilipulver


süß

150 g tiefgefroren

Öl

Für Teig:

ca. 300 g

4 EL

1/4 TL Thymian samen

Salz

  • Facebook
  • Twitter
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Digg
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • В закладки Google
  • LinkedIn

Verwandte Artikel

Print
Sie können verlassen eine Antwort oder Trackback von Ihrer eigenen Website.

Einen Kommentar für "Gefüllte Pasteten (Samosa)" schreiben