10.12.2018 Add to Google Reader or Homepage

Spanisch Fricco

Sonntag, November 22, 2009, 3:55

181 angezeigt 0 Kommentare
Autor: admin Kategorien: Rindfleisch, Weihnachten, Weihnachten Bratrezepte, deutsche Küche

Zubereitung:

Rinderfilet in gulaschgroße Würfel oder in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in gleichmäßige Scheiben oder Ringe teilen. Einen gut schließenden Topf dünn mit etwas Butter einfetten und abwechselnd Kartoffelscheiben, Filetwürfel und Zwiebelringe einschichten.

Dabei sollten Sie auf mindestens 4 Lagen kommen, damit sich das Aroma der einzelnen Zutaten gut verteilen kann. Jede Schicht muss leicht gesalzen und kräftig gepfeffert werden.

Verwenden Sie dazu bitte nur frischen schwarzen Pfeffer direkt aus der Mühle. Er ist würziger als der bereits gemahlene.

Zum Schluss die süße und saure Sahne mischen und über das Gericht gießen. Die restliche Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen und den Topf gut verschlossen im Wasserbad in den vorgeheizten Backofen stellen.

Bei 200°C ca. drei Stunden garen lassen. Zwischendurch das verdampfte Wasser stets durch neues ersetzen. Dieses Gericht braucht zwar eine sehr lange Garzeit, ist dafür aber sehr schnell vorbereitet und gelingt immer.

Ein Salat schmeckt dazu besonders gut. Als Getränk können Sie zwischen trockenem Rotwein und auch kühlem Pils wählen.

Zutaten:

500 g Rinderfilet
500 g Zwiebeln
3/8 l süße und
1/8 l saure Sahne
500 g mehlig kochende Kartoffeln
2 EL Butter
Salz
schwarzen, frisch gemahlen,  Pfeffer
  • Facebook
  • Twitter
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Digg
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • В закладки Google
  • LinkedIn

Verwandte Artikel

Print
Sie können verlassen eine Antwort oder Trackback von Ihrer eigenen Website.

Einen Kommentar für "Spanisch Fricco" schreiben